RehabNET Logo u. Adresse Bild ueber Hauptmenu
   Pfeil_REZurück  Pfeil_REPrint
  Home | Dienstleistungen | Kundenplattform | Wissenswertes | Kontakt+Support

Logo_IPS_full

«RehabNET -IPS»: Ende des Supports im Dezember 2020

Prozess-Steuerung — Assessments — Evaluation

 

«RehabNET -IPS»: Nach 12 erfolgreichen Jahren wird Ende Dezember 2020 «Support und Weiterentwicklung» eingestellt.

RehabNET fokussiert ab 2021 auf Dienstleistungen im Gesundheitsbereich (insbesondere Heime/Spitex)
       Pfeil_ReSitemap

Im Bereiche Assessments, Patienten-Management, Prozess-Steuerung ist RehabNETweiterhin tätig.

Projekte mit IT-Entwicklung führen wir für unsewre geschätzte Kundschaft ab Januar 2021 mit unserer Partnerfirma «Sitrox AG» mit Sitz in Zürich aus.

Nehmen Sie mit dem «Kontakt-Formular» unverbindlichen Kontakt zu RehabNET auf!




 

Beschreibung «RehabNET -IPS»: Einsatz in über 20 Projekten im Gesundheitsbereich

«RehabNET -IPS»: Kurzbeschreibung

Die Webapplikation «RehabNET -IPS» integriert die hohen Ansprüche unserer geschätzten Kundinnen und Kunden äusserst flexibel in mehreren Sprachen.

Im Medizin- und Sozialbereich erlaubt «RehabNET -IPS» ein umfassendes "Personen-Management", da Fälle mit der betroffenen Person verknüpft werden können.

   

RehabNET RPS-Form, erweiterte Version

Grössere Ansicht: Auf Bild klicken!

«RehabNET -IPS» ist somit ein universelles Tool zur Lösung komplexer Aufgaben. Einsatzgebiete umfassen: 

  1. Kurz- und langfristiges Patienten-Management (Abbildung der gesamten Behandlungskette möglich: Episoden von Cases selbst bei unterschiedlichen Leistungserbringern)
  2. Förderplanung von Kindern und Erwachsenen ebenso wie IV-Management (z.B. ICF basiert)
  3. Nationale Finanzstatistiken von Institutionen (z.B. Heime, Spitex/Home Care)
  4. Datendrehscheibe für Leistungserbringer (Management der Übertritte)
  5. Rollenmodell für individuell gestaltete Datenzugriffe
  top

 

«RehabNET -IPS», in vielen Bereichen bewährt

Auswahl an Projekten (de, fr, it):

  1. Bundesstatistik für Spitex-Betriebe und Heime im Kanton Zürich (über 600 Betriebe) inkl. Schnittstelle zum Server des Bundesamtes für Statistik.
  2. ANQ-Projekte inkl. Schnittstelle zu KIS
  3. Assessments für die "muskuloskelettale-, neurologische-, geriatrische-, pulmonale und cardiale Rehabilitation"
  4. ICF-Tools in der Weiterbildung Physiotherapie an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW Winterthur): mit dem neuen Online-Modul «RehabNET -RPS Form» lernen die Studierenden Fallbeispiele ICF-basiert darzustellen, Hypothesen zu bilden (Clinical Reasoning), Ziele zu setzen und die Zielerreichung mittels Assessments oder "Goal Attainment Scaling" zu überwachen.
  5. GLA:D® Projekt 2018-2020 (Pilot-Projekt, Umsetzung de, fr, it): Das Ziel vom GLA:D® Schweiz Programm besteht darin, internationale Best Practice Richtlinien qualitätskontrolliert in der Praxis umzusetzen (www.glaid.dk) und Menschen mit Arthrose eine gute Lebensqualität zu ermöglichen

  IPS 6 Min Gait-Test

Grössere Ansicht: Auf Bild klicken!

  top

 

«RehabNET -RPS Form» erfolgreich implementiert:

  1. Das «RehabNET -RPS Form» für ICF-basiertes Patienten-Management ist im Frühling 2012 erfolgreich in die Software «RehabNET -IPS» integriert worden.
  2. «RehabNET -IPS» erlaubt daher sowohl die "Prozess-Steuerung", Assessments zur objektiven Beschreibung vom Ist-Zustand und dessen Veränderungen, als auch Methoden zur Evaluation der erzielten Ergebnisse.
  RPS-Form KDiana Prototype 2012

Grössere Ansicht: Auf Bild klicken!

  top

 

Testbatterie: schnelle, flexible Verlaufsdokumentation


Die Verlaufsdokumentation der wichtigsten Dimensionen erlaubt es, die Ergebnisqualität der Behandlung mit frei wählbaren Messkriterien zu belegen.

Die bis zu 9 Dimensionen können sowohl Messwerte als auch Fragebogen-Scores beinhalten. Pro Dimension können bis zu fünf Kriterien hinterlegt werden.

Mit dem neuen Modul «RehabNET Test-Battery» ist eine Verlaufsdokumentation in 10 Minuten möglich. Hierzu sind in «RehabNET Test-Battery» Vorlagen von Dimensionen mit Ihren Messkriterien integriert.

 

Test-Battery RehabNET

Spider der «RehabNET Test-Battery»

Sets von Dimensionen, einzelne Dimensionen, einzelne Kriterien können natürlich auch selber angelegt werden ("Templates"). Ferner können "Berufs- oder Fach-Verbände" für ausgewählte Indikationen (nach Körperregion, nach ICF-Kategorie, und/oder nach ICD) sinnvolle Vorlagen von "Dimensionen/Kriterien" zur Verfügung stellen, so dass diese so genannten "problemspezifischen Dimensions-Sets" für jede Patientin/jeden Patienten schnell abrufbar sind.

  top
Pfeil_ReSitemap   Pfeil_ReHome     © RehabNET AG