RehabNET
 Zurück  Print
|Home|Dienstleistungen|Produkte|Unternehmen|Nutzen|Kundenplattform|Wissenswertes|Kontakt|
RehabNET-IPS
Integration ICF-Tools
Daten-Drehscheibe
Technische Details
RehabNET RPS-Form, ICF
History of ICF Software RehabNET

 

«RehabNET -IPS» verbindet!

«RehabNET -IPS» als Daten-Drehscheibe:
sicher und effizienter Austausch zwischen Leistungserbringern, Datenzugriff für Patienten möglich
Intelligent Problem Solving (IPS)
 
     

Hervorragend sind die Möglichkeiten in «RehabNET -IPS» betreffend Datenzugriff und Datenaustausch für alle Beteiligten.

Mittels "Rollenkonfiguration" werden datenschutzkonform individuelle Zugriffsmöglichkeiten gesteuert.

So kann beispielsweise ein Leistungserbringer Patienten-Daten gezielt einem anderen Leistungserbringer verfügbar machen (Anonymisierung der Patienten-Identität, oder Einverständnis des Patienten vorausgesetzt), was den notwendigen Datenaustausch erheblich verbessert und vereinfacht.

   

Patienten-Management nach dem "Stationären Aufenthalt": Ambulante Nachsorge via «RehabNET -IPS»

Der ambulanten Nachsorge kommt mit Einführung von Fallpauschalen eine besondere Bedeutung zu. Mit «RehabNET -IPS» lassen sich sowohl das Austritts-Management, als auch die Planung und Kontrolle der ambulanten Nachsorge erheblich verbessern und vereinfachen.

   

Patienten-Modul: Fragebogen, Trainings-Protokolle, Gesundheitsdaten von zu Hause aus eingeben

Ferner lassen sich auch für Patienten und deren Angehörige Benutzer-Konti für «RehabNET -IPS» einrichten.

Somit können diese Personen von zu Hause aus "Online-Fragebogen" ausfüllen, was die Verlaufskontrolle (beispielsweise bei chronischen Krankheiten) erheblich erleichtert.

   
     
Deutsch   English  
Sitemap Kontakt Home © RehabNET AG